Deutsch | English | Drucken

Rapid Prototyping


Rapid Prototyping-Methode: Laser Sintern am Beispiel eines Modells für einen Keramikhersteller



Rapid Prototyping

Branche: Modellbau, Urmodelle, Design
Material: Polyamid, Basismaterial PA2200
Verfahren: Selektives Lasersintern

Mit unseren STL-Anlagen lassen sich sehr feine Konturen erstellen. Dieser Prototyp ermöglicht die Beurteilung des Entwurfs in der Vorserie und verhindert somit Fehlkonstruktionen. Durch entsprechende Nachbearbeitungen wie einfärben usw. lassen sich Ergebnisse sehr nahe dem Endprodukt erzielen, um z.B. auf Messen das Marktinteresse zu ergründen.